Der Neuseelandblog von Josef Hendrikson

 

* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   15.05.15 03:19
    sorry, dass das so block






November

So es geht wieder weiter mit meinem Blog. Ich glaube ich war beim letzten Wochenende stehen geblieben. Bis Freitag sind wir noch bei Wayne geblieben. Wir waren nochmal Fischen, ansonsten haben wir gearbeitet. Unter anderem haben wir auch ein bisschen Gartenarbeit für Waynes Vater gemacht, zum Beispiel Rasen mähen, oder erhöhte Beete bauen. Sein Vater ist schließlich schon 90 aber relativ fit, trotzdem soll er sich nicht so sehr bücken müssen.Wayne hat uns dann noch mal zur Henderson Bay gefahren, damit wir es mal gesehen haben. Hat sich auf jeden Fall gelohnt! https://www.dropbox.com/sh/h0f9000grlcn3tp/AACPExdG_mczw8mkgcGWEyvpa?dl=0

Freitag morgen sind wir dann nach Rotorua gefahren. Sind um 08:00 los gefahren und um 20:00 angekommen. Nach drei Wochen Entzug bei Wayne haben wir uns dann mal wieder Bier gegönnt. In den drei Tagen, die wir in Rotorua waren, haben wir uns von Bacon, Toastbrot, Äpfel und Nutella ernährt. Am Tag nach unserer Ankunft sind wir jedenfalls ziemlich lang gewandert. Ziel war der Californian Redwood Forest. Nach 3 Stunden voller Rumirren haben wir dann den Wald erreicht und sind einen 3 1/2 Stunden langen Wanderpfad gelaufen. Der Wald war ziemlich schön, auch wenn das keine heimischen Bäume sind. Unterwegs haben wir zwei Hamburger Jungs getroffen, mit denen wir dann den Rest des Weges gelaufen sind. Beide sind, wie wir, mit der Schule fertig und völlig planlos. Wir haben uns jedenfalls ziemlich gut verstanden, sodass wir abends zusammen was getrunken haben und den darauffolgenden Tag auch gemeinsam im Volcanic Valley waren. Ebenfalls mit Trinkabend. Rotorua und Umgebung ist von ziemlich starken geothermalen Aktivitäten geprägt. Zum Beispiel gab es den Park in der Nähe unseres Hostels, wo es kochende Schlampfützen gibt oder generell kochende Teiche und Seen. Außerdem gab es angefertigte Bäder mit heißem Wasser, wo man seine Füße rein stecken kann. Im Volcanic Valley gab es das nochmal in groß. So beeindruckend das sprudelnde Wasser doch ist, es stinkt auch stark nach Schwefel. Auf jeden Fall war das Volcanic Valley ganz schön schön. Macht euch selbst ein Bild davon:

https://www.dropbox.com/sh/gt6a73vsnwldfc6/AACPjeM2NqzVHw97cnb-752pa?dl=0

Montag war dann der Tag der Abfahrt nach Hastings. Bevor wir den Bus genommen haben, sind wir nochmal Füße baden gegangen mit den anderen Deutschen.

https://www.dropbox.com/sh/8szkbzatpo2lq88/AABk60kJrPySAReR9OEsgKYUa?dl=0

Danach fuhr dann der Bus fast ohne uns, weil wir zu blöd waren ihn zu erkennen (auf Grund von fehlender Aufschrift). Wir sind jetzt in Hastings um einen Job zu bekommen. Am einfachsten zu kriegen wäre ein Plantagenjob, bei dem man pflückt oder Äste schneidet. Das Hostel, in dem wir sind, wurde uns von Leuten empfohlen, mit denen wir geflogen sind und in Auckland waren. Diese sind im Moment auch im Hostel, haben aber noch keine Arbeit, obwohl sie schon fast eine Woche länger da sind. Zur Erinnerung: Das Hostel wirbt damit, dass es einem mit der Jobsuche hilft und dafür im Hostel bleibt. Das Hostel ist recht gemütlich und klein, man kennt fast alle anderen Backpacker die im Hostel wohnen. Da sind zum Beispiel zwei Mädels die gemeinsam reisen und schon 4 Wochen im Hostel sind. Ihr Auto ist kaputt gegangen und sie müssen auf die Reparaturen warten. Allerdings haben sie in dieser Zeit auch keinen Job bekommen. Am Morgen nach unserer Ankunft wurden wir jedenfalls von der Hostelmutti zu einer Blaubeerenfarm gefahren, in der wir uns dann angemeldet haben. Einen Tag später, am Mittwoch, wurden alle Hostelianer ohne Job zu einer Apfelfarm gefahren, um sich dann für das am diesen Montag startende applethinning einzutragen. Das heißt, dass wir dann vermutlich Äste schneiden oder so. Freue mich natürlich sehr, dass ich jetzt einen Job bis Weihnachten habe. Heute sind wir den ganzen Tag zur Te Mata Peak gelaufen, was sich auf jeden Fall gelohnt hat.

https://www.dropbox.com/sh/67o1lwxv9spdl62/AACb6TwreDUKbon_4vjSeicea?dl=0

13.11.14 06:41
 
Letzte Einträge: Letzter Blogeintrag aus Neu Seeland :(


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung